Startseite
  Archiv
  Prinzessin
  Prinz
  Die Mitte der Welt
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/blumenprinzessin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wortlos.

 ~*... Diese Worte bleiben stumm ...*~
Denn mein Mund wird sie nicht wecken
So kriechen sie zurück zu mir
Und zerreissen letztlich mir das Herz
Lacrimosa

Und letztlich ist es doch nur ein Gefühl von allumfassender Einsamkeit, die mich mit ihrer kampflosen Einfachheit anzieht wie das Licht wehrlose Motten. Nichts ist einfacher als zu schweigen. Und nichts wiegt gleichzeitig schwerer, zerreißt einen innerlich mehr. Ich wünschte, ich könnte mich angemessen verständlich machen. Antworten, die mir nur meine eigenen Unzulänglichkeiten vor Augen halten wollen - ob nun beabsichtig oder nicht - schmerzen und bauen Mauern, Mauern um Wahrheit, um traurige, extraordinäre Wahrheit, für die ich mich nicht gerade selten schäme. Ich will Verständnis, für das niemand bezahlt wird. Und ich weiß, dass ich es kaum verlangen kann, denn was man nicht erlebt, kann man auch nur schwerlich nachvollziehen. Gerunzelte Stirnen und "Wegen sowas regst du dich jetzt so auf?" sind selten Zeichen schlechter Absichten, trotzdem destruktiv. Denn die Einsamkeit in solchen Momenten voller Unglaube und Zweifel ist der des Schweigens ziemlich gleich, nur ist es nicht so beschämend und bloßstellend, einfach den Mund zu halten und seine Sorgen in sich hinein zu fressen.
Ich verstehe mich manchmal selbst nicht. Wer tut das schon. Vielleicht wähle ich die falschen Worte, vielleicht stoße ich manchmal auf Ohren voller Oropax. Fakt ist nur, in letzter Zeit halte ich zu oft den Mund. Denn nichts wird besser, wenn man es verschweigt. Die Zeit heilt zwar, aber die Wunden, die man nicht behandelt, werden hässlich und verschwinden nie.

12.11.06 22:49
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung